Lass deine Oberarme nicht hängen!

Im Sommer bringen ihn ärmellose Shirts ans Licht: den Makel an den Oberarmen. Saft- und kraftlos schwabbelt, was straff und schlank sein müsste. Eine Problemzone, der Frauen bisher weniger Beachtung schenkten als schlanken Beinen und flachem Bauch. Das ändert sich jetzt…

Bei den Oberarmen sieht man Hauterschlaffung besser, da dort die Haut dünner, schwächer und zusätzlich nicht so genährt ist. Die Erschlaffung entsteht, weil die Produktion von Kollagenfasern im Alter nachlässt. Beschleunigt wird dieser Prozess durch falsche Ernährung, exzessiven Lebensstil (Rauchen) und erhöhte Sonnenbestrahlung. Zusätzlich spielt die Muskulatur eine wichtige Rolle (ohne Training keine Muskulatur, ohne Muskulatur erhöhte Erschlaffung). Die Intensive Firming Cream enthält pflanzliches Elastin, einen Extrakt aus Schachtelhalm und Keratin. Diese stärken die kollagenen und elastinen Fasern und machen die Haut kompakter

Bisher haben sich weder Konsumentinnen noch Kosmetikmarken die Oberarme vorgeknöpft. Doch es ist nie zu spät, Straffes neu zu spannen. Ab 30 sind die ersten Anzeichen von Gewebeerschlaffung zu sehen, denn nebst dem Abbau der Kollagenfasern werden auch vermehrt Fettzellen eingelagert, und spätestens mit 40 ist das Problem deutlich zu erkennen. Der Lebensstil beeinflusst die Alterung. Sport kann jedoch die Entwicklung verlangsamen: Hanteln, Liegestützen, Yoga und Pilates, Nordic Walking – oder: Frau sucht Zuflucht bei der Kosmetik. Doch es sind vergleichsweise wenig Produkte erhältlich, die sich dem Kampf gegen den erschlafften Oberarm verschrieben haben. Fündig wird die heutige Frau ist selbständiger, selbstbewusster und aktiver. Mit 40 geniesst sie das Leben und achtet auf ihr Äusseres, mag tolle Mode, liest Zeitschriften und interessiert sich für Kosmetik. Sie greift gerne zu guten Produkten, die für einen jungen, gut geformten Körper sorgen. Dazu komme, dass weibliche Stars uns vormachen, wie sie mit 40 noch in Topform sind, «und das wirkt motivierend!

Erschlafften Oberarmen kann Frau nicht nur mit Pflegecremes zu Leibe rücken. Regelmässiges Bürsten sorgt für eine gute Durchblutung, die auch von Wechselduschen angeregt wird. Kalte und warme Duschen versorgen die Haut mit Nährstoffen und entschlacken das Gewebe.

Monika Rot

Bei Beautyshop.ch findest du meine Lieblingsprodukte für dich ausgewählt. Viele davon habe ich von meinen Reisen im Norden, in Japan und in der Schweiz mitgebracht. Hinter jedem dieser Produkte steht eine inspirierende Geschichte, die mich – und bestimmt auch bald dich – auf Anhieb begeistert hat.

Schreibe einen Kommentar

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - CHF 0.00